20 Jahre Niederlassung Berlin - Geschichte, Werte und Visionen

Berlin_1.jpg
Berlin_LKW.jpg

1993, also vier Jahre nach dem Mauerfall, kam Herr Alfred Gaukel in einem Van nach Berlin, um sich von der Situation vor Ort ein Bild machen zu können.
Das ROBUSTA-Ankersystem ließ sich sehr gut platzieren und die ROBUSTA-Zug-und Druckstütze sorgten für eine steigende Marktpräsenz in der Hauptstadt.
Nach kurzer Zeit war klar, dass Berlin strategisch als Vetriebsstandort-Ost eine Schlüsselrolle in der Firmengeschichte einnehmen wird und so wurde in Berlin-Köpenick 1994 die Niederlassung Berlin gegründet. Mit dieser Maßnahme war ein Großteil des ROBUSTA-Kauf- und Mietprogramms für Baustellen in Berlin und die noch jungen neuen Bundesländer vor Ort verfügbar.

Mit anfänglich 5 Mitarbeitern, einem LKW und scharfem Blick für die sich ständig wandelnden Bedürfnisse des Baumarktes wurde unter der Geschäftsführung von Jan M. Gaukel schnell expandiert, sodass 1998 in Berlin Tempelhof mit dem Neubau einer  Produktions-und Lagerhalle mit Büro und Schulungszentrum begonnen und die Umsiedlung  Ende Juni 1999 vollzogen werden konnte.
Neben den Geschäftsfeldern Kauf und Miete bietet die Niederlassung praxisnahe Beratung für den Einsatz unserer Produkte, die durch die Veranstaltung von Seminaren und Symposien ergänzt werden.
Individuelle Kundenberatung, innovative Produkte, grenzfreie Lieferflexibiliät sind seit 20 Jahren die Basis des Erfolges der Niederlassung Berlin, die sich einbettet in 50 Jahre Firmengeschichte ROBUSTA-GAUKEL.
Die Vision des Unternehmens ROBUSTA-GAUKEL, weltweit hochwertige Produkte aus eigener Produktion als Problemlöser für anspruchsvolle Aufgaben im Rohbau anzubieten, wird vom Lieferstandort Berlin aktiv gelebt.

Berlin_Crew.jpg